Reha am Kaifu, HamburgReha am Kaifu, Hamburg
Kontakt
Öffnungs­zeiten

Kur für Polizei und Feuerwehr


Die Aufgabe einer Kur ist es die Eigenverantwortung jedes Einzelnen zu entwickeln, zu stärken und den Körper als gesamte Einheit wahrzunehmen. Dies impliziert die Möglichkeit erlernte Inhalte gesundheitsfördernder Maßnahmen kennen zu lernen und in den privaten und beruflichen Alltag aufzunehmen.
Das Ziel dieser ambulanten Kur ist, diverse Einflüsse aus der Umwelt, sowie eigenes Risiko- und Fehlverhalten (rechtzeitig) zu erkennen und aktiv entgegen zu wirken.

Zeitlicher Ablauf:
  • Die Kur der Heilfürsorge ist auf 4 Wochen ausgerichtet.
  • Es werden 5 Therapieeinheiten pro Woche absolviert.
  • Die Anwendungen belaufen sich auf 4 – 6 h täglich.
Inhalte:
  • ärztliche Betreuung
  • Physiotherapie oder Massage
  • Physikalische Therapie (z. B. Wärmetherapien, Elektrotherapien uvm.)
  • Medizinische Trainingstherapie (Gerätetraining + individuelle Testverfahren)
  • Gruppentherapien ( z. B.Wassergymnastik, Rückenschule, Stretch & Relax uvm.)
  • Zwei Ausflüge bei Bedarf ( Soletherme oder div. Outdooraktivitäten wie Mountainbiking, Kajak fahren , Klettern uvm.)
  • tägliches Frühstück
Zurück

Liebe Patienten,

medizinische Trainingstherapie (MTT/KGG) ist weiterhin möglich, dafür müssen zwingend im voraus Termine vereinbart werden.

Physiotherapeutische Anwendungen und Physikalische Therapie finden auch statt.

Die Praxis von Dr. Brons ist ebenfalls geöffnet.

TRAININGSFLÄCHE IST BIS ZUM 30. APRIL GESCHLOSSEN!!!

Liebe Mitglieder,

auf behördliche Anordnung bleibt die Trainingsfläche für das freie Training vorerst bis zum 30.04.2020 geschlossen.
Der Monatsbeitrag für den April wird daher nicht eingezogen.

Wir entschuldigen uns für die Umstände und bedanken uns für eure Treue und hoffen, euch so bald wie möglich wieder bei uns trainieren zu sehen.

Bleibt gesund!

Eure Reha am Kaifu